Aufführung von "Schnitzeldöner" dem neuen Stück der Theater-AG

Tosender Applaus für die Komödie „Schnitzeldöner“ am 19./20.07.2018

Was passiert, wenn sich ein deutscher Koch in eine Halbtürkin verliebt? Man könnte meinen erst mal gar nichts Besonderes. Wenn jedoch die vermeintlich strenge türkische Verwandtschaft, ein intriganter Bruder und viele Missverständnisse dazu kommen, dann wird es schon komplizierter. Was dabei herauskommt? Eine wirklich lustige, spannende Komödie mit herrlichen Dialogen untermalt von ulkiger Musik aus den 20er Jahren gepaart mit orientalischen Klängen.

„Ein sehr gelungenes Stück.“ lobt eine Zuhörerin nach der Premiere. Eine Schülerin ergänzt „Das hätte noch länger sein können, weil es echt Spaß gemacht hat.“

Unter der Leitung von Kristina Metzler und Anja Vogel haben sich die Jugendlichen der Theater-AG auf ein neues Terrain gewagt und die Komödie „Schnitzeldöner“ einstudiert. „Es ist wirklich wesentlich schwieriger eine Komödie aufzuführen, als ein Drama. Das denkt man erst gar nicht.“, sagt Tini Metzler. „Aber die Schüler haben es super gemacht.“ Die zahlreichen Lacher des Publikums und deren Applaus gaben diesem Erfolg Recht. Weiter so!